Dentalindustrie

→ Bohrschablonen
→ Orthodontische Apparaturen
→ Vollprothesen
→ Modelle mit herausnehmbaren Stümpfen
→ Aufbiss- und Schnarchschienen

EnvisionTec`s 3D-Dentaldrucker – schnell, benutzerfreundlich, präzise und flexibel —

Egal ob Sie Brücken, Kronen, Modelle, Bohrschablonen oder Aufbissschienen in 3D fertigen möchten – die 3D-Drucker von EnvisionTEC vereinen hochwertige 3D-Drucktechnologie mit einer umfangreichen Auswahl an Dentalmaterialien. Immer mehr Zahnärzte, Kieferorthopäden und Dentallabore nutzen den 3D-Druck, um schnell und effizient zu agieren, Kosten zu sparen und ihre Behandlungsmethoden und -pläne zu verbessern.

Die Digitalisierung durch den 3D-Druck und CAD/CAM eröffnet der Dentalbranche ungeahnte Möglichkeiten. Der Erfolg eines digitalen Dentallabors hängt vor allem von folgenden Faktoren ab:

• Verfügbarkeit und Benutzerfreundlichkeit der CAD-Software zur Erstellung von Restaurationen und Modellen aus Scan-Daten.
• Hochpräzise und zuverlässige 3D-Drucker, um die Scan-Daten passgenau zu replizieren.
• Eine Vielzahl speziell entwickelter Materialien für das breite Spektrum von Dentalanwendungen.

Die Produktion von Zahnrestaurationen auf CAD-Basis mit EnvisionTEC 3D-Druckern führt einerseits zur Reduzierung der Arbeits- und Materialkosten, als auch andererseits zu einer höheren klinischen Qualität und Konsistenz während des gesamten Herstellungsprozesses.

Die effizienten und durchsatzstarken Lösungen von EnvisionTEC sorgen für die Produktivität und Qualität, die es Dentallaboren ermöglichen im internationalen Wettbewerb zu bestehen.

Die 3D-Drucker von EnvisionTEC sind für verschiedenste Materialien optimiert und dadurch für eine Vielzahl von Dental- und Kieferorthopädieanwendungen geeignet. Die fertigen Scan-Daten sind mit wenigen Klicks bereit, egal ob Sie 3Shape, Dental Wings oder eine andere Design-Software verwenden.

EnvisionTEC steht mit den F&E-Teams der wichtigsten Hersteller von CAD-Dentalsoftware in Verbindung, Informationen zu Software-Updates werden sofort an die Kunden weitergegeben. Gleiches gilt für Materialupdates. Somit ist ein reibungsloser Ablauf mit konstanter Fertigungsqualität gewährleistet.

Klicken Sie hier, um einen Artikel über den Einsatz von EnvisionTEC-Lösungen in der digitalen Zahnmedizin anzuzeigen (nur in deutscher Sprache verfügbar).

advanced-dlp-cover

Darum ist die moderne DLP-Technologie besser für den 3D-Dentaldruck

Nicht alle 3D-Modelle werden auf dieselbe Weise erstellt und es stellt sich oft die Frage, welches die bessere Technologie ist: SLA oder DLP.

EnvisionTEC, führend in den Bereichen additiver Fertigung und Software, hat daher patentgeschützte Verfahren für 3D-Drucker entwickelt, die schnell gleichmäßige und präzise Produkte mit einer Genauigkeit von bis zu 10 Mikron liefern.

In diesem Whitepaper zeigt EnvisionTEC die Vorteile der DLP-Technologie auf.

3D-Drucker für die Dentalindustrie

Die extrem vielseitige Vida gehört zu den Bestsellern unter den 3D-Druckern von EnvisionTEC. Da sich mit ihr Dental- und Kierferorthopädiemodelle, Bohrschablonen, Teilgebiss- und Beißschienen fertigen lassen, ist sie perfekt für kleine Dentallabore und Zahnarztpraxen.

Die Vida HD ist die perfekte Lösung für kleine Dentallabore und Zahnarztpraxen, die einen 3D-Drucker mit höherer Auflösung benötigen. Kronen- und Brückenmodelle mit herausnehmbaren Stümpfen, Teilgebissschienen und Bohrschablonen werden mit präziser Passform und Oberflächengüte gefertigt.

EnvisionTEC ist stolz den einzigen, auf DLP-Technologie basierenden, 3D-Drucker mit einem 4M Projektor und UV Lichteinheit auf 385nm Wellenlänge zu präsentieren. Ein neuer Meilenstein im dem DLP basierten Druckerportfolio von EnvisionTEC.

3D-Druckmateralien für die Dentalindustrie

Das revolutionäre neue E-SepFree von EnvisionTEC ist das einzige 3D-druckbare Dentalmodellmaterial, das zwei spezielle Anforderungen in der Dentalindustrie erfüllt, die mit 3D-gedruckten Modellen bisher nicht möglich waren.

Der E-Guide Tint von EnvisionTEC ist ein biokompatibles, zertifiziertes Material der Klasse I, das für die Herstellung hochpräziser chirurgischer Bohrschablonen zur Implantatchirurgie entwickelt wurde.

Das E-Guard 3D-Druckmaterial von EnvisionTEC ist ein biokompatibles, kristallklares Material für die Herstellung präziser kieferorthopädischer Schienen und Halterungen.

Gießfähiges Material, welches grundsätzlich für den Dentalmarkt entwickelt wurde: Bereitstellung empfindlicher Teilgerüste mit dünnen Merkmalen und einer gewissen Flexibilität beim Gießen.

Press E-Cast ist ein mit Wachs gefülltes Photopolymer zur Herstellung vollständiger, anatomischer Kronen und Brücken mit extremer Maßgenauigkeit.

Ein Material, das speziell für die schnelle Herstellung hochpräziser, scannbarer Dentalmodelle entwickelt wurde.

NextDent C&B MFH Druckmaterial ist eine biokompatible, Klasse IIa und FDA zugelassene Lösung für den präzisen 3D-Druck von Kronen und Brücken.

E-Model von EnvisionTEC für die Perfactory-Familie eignet sich ideal für eine Vielzahl von Modellierungsanforderungen, hochpräziser zahnärztlicher und kieferorthopädischer Modelle bis hin zu Designprototypen und Gebrauchsteilen in Produktionsqualität.

E-Gum von EnvisionTEC ist eine 3D-Drucklösung zur Fertigung flexibler Zahnfleischmasken und Verwendung in Kombination mit 3D-gedruckten Dentalmodellen. Dieses Material simuliert die Flexibilität des Zahnfleisches eines Patienten, um Zahnprothesen richtig einzustellen.

EnvisionTEC's E-IDB für die Perfactory-Familie ist eine flexible Lösung zur Herstellung indirekter Klebeschalen zur präzisen Platzierung und Freigabe kieferorthopädischer Brackets.

NextDent Denture 3D+ Material ist ein FDA zugelassenes, biokompatibles Material der Klasse IIa, das zum Drucken aller Arten von Prothesenbasen geeignet ist.

E-Rigid PU ist ein Polyurethan-ähnliches Harz, welches 3D-End- und Prototypenteile drucken kann, die mit spritzgegossenen Kunststoffen konkurrieren. E-Rigid PU ist in Schwarz, Natur und Weiß erhältlich. Es behält eine gute Festigkeit bei, die sich durch Flexibilität und Schlagfestigkeit auszeichnet. E-Rigid PU ist somit ein vielseitiges und zähes Material mit ähnlichen Shore D-Härtewerten wie Urethan-Gusskunststoff.

NextDent Tray ist ein 3D-Druckmaterial zur Herstellung individueller Abformlöffel. Dies findet Anwendung zum Erhalt von Abdrücken in der Prothetik, Kieferorthopädie, Zahnkronen und -brücken, Kiefer- und Gesichtsprothetik, Mund- und Kieferchirurgie, für Diagnosen, Mundschutz und Bleaching-Schalen Verwendung finden.